Skip to main content

Bestimmte Ereignisse des Lebens, beispielsweise die Geburt eines Kindes, starke Gewichtsschwankungen und Veränderungen des Hormonhaushalts können das vaginale Gewebe überdehnen, den Beckenboden schädigen und die Festigkeit der Schleimhaut an den Wänden der Vagina beeinträchtigen. Diese physiologischen Veränderungen können negative Begleiterscheinungen verursachen wie Stress-Inkontinenz, ein vermindertes sexuelles Empfinden, Atrophie und Trockenheit der Vagina sowie wiederkehrende Infektionen – welche die Lebensqualität und Selbstsicherheit der Frau nachhaltig reduzieren.

Auch die sozialen Auswirkungen dieser Indikationen sind hoch und können sexuelle, zwischenmenschliche und berufliche Abläufe beeinträchtigen. Alltägliche Aktivitäten wie Arbeiten, Reisen, Sport und soziale Ereignisse können zum Stressfaktor und letztendlich aus Scham sogar gemieden werden.

FemiLift ist eine vielseitige Behandlungslösung die es Ihnen ermöglicht, zahlreiche Indikationen des weiblichen Wohlbefindens schnell und wirksam zu behandeln. Die Prozedur wird ambulant durchgeführt, erfordert keinerlei Anästhesie, verursacht keine Ausfallzeit und erlaubt es den Frauen, wieder ihren Alltag zu leben – und ihr Selbstvertrauen zurückzugewinnen.

FemiLift öffnet Ihre Praxis für Frauen unterschiedlichen Alters und Lebensphase, erweitert Ihr Betätigungsfeld und bietet echten Mehrwert für Ihre Patientinnen.