Skip to main content

Eine wirksame Lösung für viele medizinische Herausforderungen

FemiLift ist die umfassende Lösung zur Behandlung einer Vielzahl von Indikationen der Frau. Sie bietet wirksame Hilfe bei sehr unterschiedlichen Bedürfnissen, einschließlich der folgenden:

Vaginale straffung

Urogenitale Atrophie, das einzige Symptom, das alle Frauen nach der Menopause früher oder später aufweisen, kann zur verminderter Festigkeit und Sensibilität in der Vagina führen, die in einem geringeren sexuellen Empfinden und damit einer wirklichen Beeinträchtigung der Lebensqualität münden kann. FemiLift bietet eine einfache und sichere Lösung, welche den Aufbau der Schleimhaut an den Scheideninnenwänden verbessert und damit die Empfindlichkeit des vaginalen Gewebes zurückbringt.

Eine leistungsstarke thermische Erwärmung verbunden mit einer Micro-Ablation in verschiedenen Gewebetiefen stimuliert die Neubildung von Kollagen und strafft die bestehenden elastischen Fasern, verbessert die Vaskularisation und die Feuchtigkeit der Vagina. Das weibliche Genitalgewebe wird verjüngt, das Epithel gestärkt, der Aufbau von neuem Kollagen induziert und die Vagina insgesamt verengt.

histologie-single

Stress-inkontinenz

Stress-Harninkontinenz (Stress Urinary Incontinence, SUI) – oder Belastungsinkontinenz – ist eine extrem weit verbreitete Beeinträchtigung, die einen großen und mit Geburten bzw. mit steigendem Alter weiter wachsenden Anteil der Frauen betrifft, und bezeichnet den unwillkürlichen Urinverlust bei körperlicher Anstrengung, beim Niesen, Husten oder Lachen. FemiLift bietet eine sichere und wirksame Behandlungslösung bei Stress-Inkontinenz und gibt den Frauen mehr Wohlbefinden zurück – schnell, schmerzarm und ohne Ausfallzeit.

Die Stress-Inkontinenz kann durch einen Verlust der Stabilisierung der Harnröhren entstehen, oft ausgelöst durch eine Schädigung des Beckenbodens. Die Patientinnen berichten über unterschiedliche Schweregrade des Urinverlusts bei durch äußere Einflüsse plötzlich ansteigendem Intravesikaldruck. FemiLift erzielt durch die starke eingebrachte Energie einen tiefen thermischen Effekt im Gewebe, der die Kollagen-Erneuerung anregt und Elastinfasern kontrahiert und damit eine Verjüngung des Gewebes induziert. Die langen Pulse des CO2 gegenüber vergleichbaren Prozeduren bietet.

FemiLift behandelt das gesamte betroffene Gewebe, verbessert die Dicke der Scheideninnenwände und sorgt für eine bessere Unterstützung für die Harnröhren. Die Symptome der Stress-Inkontinenz werden deutlich reduziert, die Harnabsonderung wird wieder besser kontrolliert und langfristig die Kontinenz der Patientinnen verbessert.

Vaginale trockenheit & rezidivierende Infektionen

FemiLift bekämpft wirksam ein breites Spektrum von Einschränkungen des weiblichen Wohlbefindens. Trockenheit und rezidivierende vaginale Infektionen werden durch die Verjüngung des vulvo-vaginalen Gewebes behandelt, welche die Feuchtigkeit der Vagina, den vaginalen PH-Wert und die Scheidenflora verbessert. FemiLift nutzt ein Laserverfahren zur Verbesserung des lokalen Immunsystems und hilft, chronische Infektionen zu vermeiden.

Post-Menopause – GSM

Das Urogenitale Menopausen-Syndrom (Genito-Urinary Syndrome of Menopause, GSM) ist ein weltweit wachsendes Problem. Nach Schätzungen der North American Menopause Society wird die Zahl der Frauen nach der Menopause bis zum Jahr 2025 bereits auf rund 1,1 Milliarden ansteigen, von denen über die Hälfte wahrscheinlich vulvovaginale Symptome aufweisen wird, die den Lebensstil, die Gefühle und das Sexualleben signifikant beeinträchtigen.

Die hormonalen Veränderungen nach der Menopause können das Gewebe an den Scheideninnenwänden dünner, trockener, weniger elastisch sowie anfälliger für Entzündungen werden lassen. FemiLift verbessert die Dicke der vaginalen Wände und bringt die natürliche Feuchtigkeit zurück. Die Behandlung reduziert Unannehmlichkeiten wie Jucken, Brennen und Spannungsgefühle und hilft, das sexuelle Empfinden wieder zu verbessern.

Rehabilitation nach geburt

Die Geburt eines Kindes ruft zahlreiche Veränderungen im weiblichen Körper hervor. Nach einer Schwangerschaft und insbesondere einer natürlichen Geburt kann sich die Vagina gedehnt und trocken anfühlen und der Beckenboden ist häufig geschwächt. FemiLift verstärkt und kräftigt das vaginale Gewebe und verbessert seine Flexibilität.

Histologien mit freundlicher Genehmigung von Jorge Alberto Eias, MD , Buenos Aires, Argentinien
Histologien mit freundlicher Genehmigung von Jorge Alberto Eias, MD , Buenos Aires, Argentinien