Skip to main content
01. Feb 18

Ihre Frauenärztin empfiehlt: Moderne Lasertechnologie: Mehr weibliches Wohlbefinden im Intimbereich nach der Geburt.

Frau Dr. Natalja Reich, Gynäkologin aus Berlin, setzt FemiLift in ihrer Praxis zur Versorgung der Frauen nach einer Schwangerschaft ein: „Vorsichtige Schätzungen gehen davon aus, dass  jede dritte Frau nach der Geburt ihres Kindes anhaltende Probleme im Intimbereich behält. Die Dunkelziffer betroffener Frauen ist größer, denn nach wie vor tabuisieren viele Frauen ihre vaginalen Probleme nach der Schwangerschaft und Entbindung. Mit der fraktionierten CO2 Lasertechnik „FemiLift“ steht der modernen Medizin heute eine schnelle und effektive Behandlungsmethode dieser weiblichen Problemzone zur Verfügung. Diese ambulante Therapie mit Laserlicht liefert überzeugende klinische Ergebnisse, sie gilt als sicher und praktisch schmerzfrei. Weder im Beruf noch in der Familie führt die Behandlung zu Ausfallzeiten und sie liefert zudem rasche Ergebnisse und eine echte Verbesserung für die betroffenen Frauen,“ so Dr. Reich.

Hier gehts zum ganzen Artikel im Familie-Kind-Journal online.